Ripkens WiesenkämperQualifizierte Tragwerksplaner

Qualifizierte Tragwerksplaner nach BauO NRW

Die am 12.07.2018 beschlossene Novelle der Landesbauordnung sieht vor, dass Standsicherheitsnachweise für bauliche Anlagen von Personen mit einem berufsqualifizierenden Hochschulabschluss eines Studiums der Fachrichtung Architektur, Hochbau oder des Bauingenieurwesens mit einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung in der Tragwerksplanung aufgestellt werden dürfen. Sie müssen als Mitglied einer Architektenkammer in einer von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen zu führenden Liste oder als Mitglied einer Ingenieurkammer in einer von der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen zu führenden Liste eingetragen sein. Eintragungen anderer Länder gelten auch im Land Nordrhein-Westfalen, das nun als 14. Bundesland eine vergleichbare Regelung einführt.

qualifizierter-tragwerksplaner-4
/ UNSERE LEISTUNGEN

Qualifizierte Tragwerksplanung

TRAGWERKSPLANUNG HOLZBAU
Tragwerksplanung Stahlbau
Tragwerksplanung Massivbau

Funktional sicher und qualitätsorientiert zum optimalen Nutzwert

Jedes Bauwerk ist einzigartig. Die Tragwerksplanung beinhaltet die Planung der tragenden Elemente eines Bauwerkes. Bei der Planung und Konstruktion ist eine intensive Zusammenarbeit zwischen Architekten und Bauingenieuren unabdingbar. Tragwerksplanung ist dabei weit mehr als das Anfertigen von statischen Berechnungen und Ausführungsplänen.

Aspekte wie Wirtschaftlichkeit, Ästhetik, Standsicherheit, Dauerhaftigkeit und Gebrauchstauglichkeit fließen in die Tragwerksplanung ein. Daraus gilt es die für das jeweilige Bauwerk optimale Lösung zu finden. Auch wenn moderne Computersysteme die Arbeitsabläufe revolutioniert und beschleunigt haben, entsteht ohne das Know-how erfahrener und kompetenter Ingenieure kein Gebäude. Nicht zuletzt deren Feeling und Intuition unterscheidet unsere Objekte von der Masse.

Speziallösungen bei besonderen Anforderungen

Die Planung von Bauvorhaben in Erdbebengebieten stellt an Ingenieure ganz spezielle Anforderungen. Ein Spezialgebiet unserer Tragwerksplanung ist daher die dynamische Untersuchung von Gebäuden unter Erdbebenbeanspruchung. Diese Berechnungen werden von uns mit den entsprechenden Know-how und modernster Finite-Elemente-Technologie durchgeführt. Spezialisiert sind wir hier auf Bemessungen im Holzbau.

Glas ist ein besonders sensibler Baustoff. Die Konstruktion von Glasdächern, Glasfassaden und absturzsicheren Verglasungen stellen an die Tragwerksplanung höchste Anforderungen. Diese gekonnt und sicher zu meistern gehört zu unseren weiteren Kompetenzbereichen.

/ ERFAHRENE STATIKER FÜR HÖCHSTE PRÄZISIONSARBEIT

QUALIFIZIERTE TRAGWERKSPLANER

Wir vom Ingenieurbüro Ripkens Wiesenkämper wissen als Bauexperten, welche enorme Wichtigkeit die Statik bei einem Bauvorhaben hat. Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Tragwerksplanung tragen über 3.000 Projekte unsere Handschrift. Weitere Details können Sie hier nachlesen.

Der Beschluss der neuen Landesbauordnung durch den NRW-Landtag am 12. Juli 2018 sieht vor, dass Standsicherheitsnachweise für bauliche Anlagen nur von qualifizierten Tragwerksplanern aufgestellt werden dürfen. Unser renommiertes Ingenieurbüro für Tragwerksplanung im Raum NRW ist der ab 01.01.2019 geltenden Pflicht für Tragwerksplaner nachgekommen und hat den Nachweis als „qualifizierter Tragwerksplaner“ erbracht.

Als qualifizierte Tragwerksplaner nach BauO NRW 2018 stehen Ihnen Herr Dipl.-Ing. Stefan Ripkens und Herr Tobias Wiesenkämper jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

DIPL.-ING. STEFAN RIPKENS

Beratender Ingenieur | Qualifizierter Tragwerksplaner

DIPL.-ING. TOBIAS WIESENKÄMPER

Beratender Ingenieur | Qualifizierter Tragwerksplaner